Personalentwicklung

Mit der Einführung der Erweiterten Schulleitung haben wir allen Abteilungsleitern und dem Stellvertreter des Schulleiters an der Wirtschaftsschule die Personalführung und damit auch die Personalentwicklung in ihrer Abteilung offiziell übertragen. Der Schulleiter übernimmt diese Aufgabe für alle Führungskräfte des Schulzentrums.

  • Mitarbeitergespräche

    Jeder Abteilungsleiter führt im Verlauf eines Schuljahres mit Hilfe eines Leitfadens ein Mitarbeitergespräch mit seinen Mitarbeitern in der Abteilung. Der Schulleiter führt die Mitarbeitergespräche mit den Führungskräften des Schulzentrums.
  • Fortbildungsplan

    Jeder Mitarbeiter führt einen persönlichen Fortbildungsplan. Der Plan dient vor allem der gezielten und reflektierten Fortbildung der Mitarbeiter in Absprache mit seiner Abteilungsleitung.
  • Arbeitsprotokoll

    Jeder Mitarbeiter wird darum gebeten ein Arbeitsprotokoll zu führen. Diese Unterlage soll dazu beitragen, dass die Abteilungsleitung und die Schulleitung die beruflichen Aktivitäten des Mitarbeiters richtig einschätzen können. Es ist eine hilfreiche Unterlage für die Dienstliche Beurteilung.
  • Unterrichtsentwicklung

    Damit sich die Lehrkräfte in ihrem Kernarbeitsbereich, nämlich der Durchführung von Unterricht, gezielt weiterentwickeln können, führen die Abteilungsleiter mindestens einmal im Schuljahr eine beratende Hospitation durch. Darüber hinaus unterstützt die Schulleitung die kollegiale Unterrichtsberatung.

    Jede Lehrkraft ist einem Kernteam zugeordnet. Im Kernteam reflektieren die Teammitglieder gemeinsam wie gut sie die vereinbarten schuleigenen Qualitätskriterien im Verlauf eines Schuljahres umgesetzt haben und entwickeln daraus persönliche Unterrichtsziele.

    Die offiziellen Unterrichtsbesuche der Schulleitung werden mit dem Ziel so durchgeführt, dass die jeweils besuchte Lehrkraft für die Zukunft daraus lernen kann.

  • Heilsbronner Modell

    Jede Lehrkraft hat die Möglichkeit, Probleme, die sie im Zusammenhang mit der Schule belasten, einzubringen. Mit Hilfe des sog. Heilsbronner Modells, bieten wir die Möglichkeit, die vorhandenen Probleme zu lösen. An jedem Schulstandort gibt es eine ausgebildete Lehrkraft, die diese Vorgehensweise leitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok