sbs logo

Köche/ Fachkraft Küche

Koch/Köchin
KöcheKöche und Köchinnen bereiten unterschiedliche Gerichte zu und richten sie an. Sie organisieren alle Arbeitsabläufe in der Küche, stellen Speisepläne auf, kaufen Zutaten ein und lagern sie fachgerecht. Hauptsächlich arbeiten sie in den Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Catering-Firmen. Darüber hinaus sind sie in der Nahrungsmittelindustrie für Hersteller von Fertigprodukten und Tiefkühlkost tätig. Auch Schifffahrtsunternehmen beschäftigen auf größeren Ausflugs- und Kreuzfahrtschiffen Köche und Köchinnen. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Fachkraft Küche 

Der neue Ausbildungsberuf Fachkraft Küche dauert zwei Jahre und richtet sich an alle, die professionelles Kochen von Grund auf praktisch lernen wollen, sich jedoch weniger mit Theorie und Zahlen beschäftigen möchten. Fachkräfte Küche kennen sich aus mit dem Küchen-Einmaleins: Sie lernen die Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln aller Art. Sie wissen, wie einfache Speisen und Gerichte aus Fleisch, Fisch und Gemüse zubereitet werden. Sie können Salate und Desserts anrichten und garnieren und einfache Suppen und Soßen herstellen. 
Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Die Ausbildung im Überblick Koch
    Koch/Köchin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in der Gastronomie angeboten.

    Voraussetzungen:

    • Mittelschulabschluss,
    • Handwerkliches Geschick und Kreativität,
    • Gute körperliche Verfassung

     Die Ausbildung im Überblick Fachkraft Küche

    Die Ausbildung zur Fachkraft Küche ist ab dem 01.08.2022 nach dem Berfufsbildungsgesetz (BBiG) bundesweit in einer 2-jährigen Ausbildungszeit möglich. 

    Voraussetzungen

    • kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben
    • Teamfähigkeit,
    • Handwerkliches Geschick, 
    • Gute körperliche Verfassung

     

     

     

  • Während der Blockzeit werden die Auszubildenden 39 Stunden pro Woche unterrichtet.
    Der allgemeinbildende Unterricht findet während der Ausbildungszeit in den Fächern Deutsch, Politik und Gesellschaft, Religion bzw. Ethik und Sport statt.

    In jedem Schuljahr wird ein Projekt durchgeführt.

    Köche

    Nach dem 3. Ausbildungsjahr erhalten die Auszubildenden ein Abschlusszeugnis mit einer Durchschnittsnote. Abgeschlossene Fächer vorheriger Jahrgangsstufen werden übernommen und zählen mit zum Durchschnitt. Wenn der Schnitt kleiner als 3,0 ist und im Fach Englisch mindestens die Note ausreichend erreicht wurde, wird dem Auszubildenden in Verbindung mit dem Nachweis der bestandenen Abschlussprüfung der mittlere Schulabschluss zuerkannt.

    Ein Entlassungszeugnis erhalten diejenigen, die die Berufsschule ohne Erfolg abgeschlossen haben, d.h. einmal die Note sechs oder zweimal die Note fünf ohne Möglichkeit eines Notenausgleiches.

    Während der Ausbildung besteht die Möglichkeit die BS+ zu besuchen, um die Fachhochschulreife zu erlangen. 

    Fachkraft Küche 

    Nach dem 2. Ausbildungsjahr erhalten die Auszubildenden ein Abschlusszeugnis mit einer Durchschnittsnote. Abgeschlossene Fächer vorheriger Jahrgangsstufen werden übernommen und zählen mit zum Durchschnitt.

  • Prüfungstermine:
    https://www.ihk-aka.de/

    Koch/ Köchin

    Eine Zwischenprüfung erfolgt nach der neuen Prüfungsordnung nicht mehr! ( Dies gilt nur für Ausbildungsverträge zum 01.08.2022)
    Vor dem 01.08.2022 in Kraft tretende Ausbildungsverträge beinhalten die alte Prüfungsordnung (mit Zwischenprüfung).

    Abschlussprüfung Neu:

    1. Teil erfolgt ab dem 18. Ausbildungsmonat = GAP 1

    2. Teil erfolgt am Ende des 3. Ausbilungsjahres = GAP 2

    Prüfungsinhalte:

    GAP 1: 

    1. Zubereiten von einfachen Speisen und Gerichten

    (Schriftlich: 60 Min. + Arbeitsaufgabe + Fachgespräch)

    GAP 2:

    2. Planen, Zubereiten und Präsentieren eines Drei-Gänge-Menüs
    (Arbeitsablaufplan: 45 Min., + 15 Min. Fachgespräch + 300 Min. Zubereitung und Präsentieren des Menüs)

    3. Produkte, Lagerhaltung und Warenwirtschaft
    (Schriftliche Prüfung: 90 Min.)

    4. Technologie, Gästeinformation und Arbeiten im Team
    (Schriftliche Prüfung: 90 Min.)

    5. Wirtschafts- und Sozialkunde
    (Schriftliche Prüfung: 60 Min.)

    Eine Zusatzqualifizierungen vegetarische/ vegane Küche kann erworben werden.
    Dazu ist eine schriftliche Prüfung (Prüfungszeit: 90 Min.) abzulegen.

    Besonderheit:

    Besteht der Auszubildende die Abschlussprüfung zum Koch/ Köchin nicht, so kann er auf Antrag den Abschluss zur Fachküche stellen, wenn Teil 1 der Abschlussprüfung mit mindestens ausreichenden Prüfungsleistungen erbracht wurden und nach § 16 die Anforderungen der Fachkraft-Küche-Ausbildungsverordnung erfüllt wird.

    Hinweise:
    Siehe nähere Informationen durch die aktuelle KochAusbV.

    Abschlussprüfung und Zwischenprüfung nach "alter Prüfungsordnung" hier.

    Fachkraft Küche

    Zwischenprüfung

    Eine Zwischenprüfung soll im dritten Ausbildungshalbjahr erfolgen und erstreckt sich über die Kenntnisse und Fähigkeiten der ersten 12 Monate.
    Prüfungsbereich:  
    Küchentechnische Praxis
    (Prüfungszeit:  90 Min.)

     Abschlussprüfung:

    Die Abschlussprüfung erfolgt am Ende der Ausbildung

    Prüfungsinhalte:

    1.  Zubereiten von einfachen Speisen und Gerichten
    (schriftliche Aufgaben: 60 Min. + Arbeitsaufgabe + Fachgespräch)

    2. Produkte und Lagerhaltung
    (Schriftliche Aufgaben: 90 Min)

    3. Wirtschafts- und Sozialkunde
    (Schriftliche Aufgaben: 60 Min)

    Hinweise:
    Siehe nähere Informationen durch die aktuelle Ausbildungsverordnung

    Besonderheit:

    Besteht der Auszubildende erfolgreich die Abschlussprüfung Fachkraft Küche, ist es möglich eine Ausbildung zum Koch anzuschließen. Dabei kann die Berufsausbildung zur Fachkraft Küche im Umfang von 24 Monaten angerechnet werden. Eine Befreiung der Abschlussprüfung Teil 1  ist möglich.

    Weiterbildungsmöglichkeiten z.B.:

    • ⇨ Diätkoch/in (IHK)
    • ⇨ Küchenmeister (IHK)
    • ⇨ Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)
    • ⇨ Ausbildung zum Ausbilder (IHK)
    • ⇨ Hotelfachschule (staatl. geprüfter Gastronom oder Betriebswirt)
    • ⇨ Auslandsaufenthalte
    • ⇨ Fachseminare

     

     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.